„Boybands forever“ – Kuscheltieralarm im Theater am Potsdamer Platz

"Boybands forever" - zu bewundern im Theater am Potsdamer Platz. Foto: Ingrid Müller-Mertens"Boybands forever" - zu bewundern im Theater am Potsdamer Platz. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Von Klara Berger.

Ob „New Kids on the Block”, „Take That”, „Backstreet Boys” oder „One Direction” – nichts polarisiert und fasziniert so sehr wie Boybands.  Seit Generationen verkaufen sie weltweit Millionen Tonträger und brechen mindestens ebenso viele Herzen. Riesenerfolge, Massenhysterien, Kuscheltier-Bombardements, ungebrochene Begeisterung und unsterbliche Popsongs.

Thomas Hermanns und die Musical-Stars. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Thomas Hermanns und die Musical-Stars. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Comedian Thomas Hermanns, Autor und Regisseur des Musicals, geht auf höchst vergnügliche Weise der Frage nach, warum Boybands in den letzten Jahrzehnten auf allen Kontinenten diesen Hype und extreme Emotionen auslösten. Dargestellt wird exemplarisch die gesamte Karriere einer Band mit allen Höhen und Tiefen vom glanzvollen Aufstieg bis zur offenbar unvermeidlichen Krise.

Thomas Hermanns schickt das Publikum auf eine aufregende Welt- und Zeitreise, wenn „Boybands forever“ für einen Abend das Boyband-Feuer neu entfacht und die besten Songs in einer Live-Show vereint.   Zusammen mit einer erstklassigen Band und Darstellern, die optimal die typischen Boygroup-Charaktere verkörpern, will die  Musical-Show das Phänomen Boygroup und sein Erfolgsgeheimnis ergründen  – Step by Step und Hit für Hit.

Welche Rolle spielen die Charaktere, die Outfits, die Videos? Zwei Stunden voller perfekter Choreografie, beeindruckender Dancemoves und cooler Styles, aber auch viel Spaß, Selbstironie und vor allem einzigartiger Melodien mit den so besonderen Gesangsharmonien.  3

 

Und mit den fünf jungen Herren (Josh Randall, Christopher Haul, Robbie Culley, David Lei Brandt und Hector Mitchell-Turner), die mit Typ, Tanz und Stimme so ideal die ganze Breite des Phänomens verkörpern ist quasi eine perfekte neue Boygroup entstanden, die das Publikum aller Altersklassen in Verzückung versetzte. Bei der Weltpremiere in München flogen jedenfalls unter ohrenbetäubendem Kreischkonzert Unmengen von Kuscheltieren auf die Bühne.

 

Boybands forever

30.01.2018 bis 04.02.2018 Berlin

Theater am Potsdamer Platz

www.boybands-forever.de

Kommentar hinterlassen zu "„Boybands forever“ – Kuscheltieralarm im Theater am Potsdamer Platz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*