• Do. Mai 23rd, 2024

Abschied von Air Berlin – nun endgültig

VonRedaktion

Feb 25, 2024

Am 28. März 2024 besteht für Air Berlin Fans und Luftfahrtnostalgiker Gelegenheit, endgültig Abschied zu nehmen von einer Airline, die die Luftfahrt in Deutschland und Europa über lange Zeit stark geprägt hat. Um 18 Uhr hebt zum letzten Mal eine Maschine von Air Berlin in den Traditionsfarben am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) zu einem Rundflug über der Hauptstadt ab

Als am 27. Oktober 2017 um 23:46 Uhr der letzte Flug der Air Berlin auf dem Flughafen Berlin-Tegel landete und die Traditionsairline unter großer öffentlicher Anteilnahme in Insolvenz ging, da gab es viele Tränen, nicht nur unter den hochmotivierten Mitarbeitern, sondern auch unter vielen der ehemaligen Fluggäste der Airline. Sie alle haben die Fluggesellschaft geliebt oder zumindest geschätzt. Doch Air Berlin flog weiter. Zwar nicht unter ihrem Namen, wohl aber noch einige Maschinen bei anderen Fluggesellschaften in Airberlin Basislackierung. So war auch weiterhin ein Airbus A320 in den bekannten Farben der ehemaligen Hauptstadtairline, wenn auch ohne Titel auf dem Rumpf, beim neuen Eigentümer Sundair in Europa unterwegs. Dies war ganz eindeutig der Tatsache geschuldet, dass der neue Eigentümer schlicht keine Zeit hatte, das Flugzeug in die aktuelle Sundair-Lackierung versetzen zu lassen, zu gut waren die Flüge gebucht. Jetzt aber ist es soweit, die Maschine wird nach Neapel überführt und in neuen Farben lackiert.

Bevor dies geschieht gibt es die einmalige Gelegenheit, endgültig Abschied zu nehmen, und zwar auf einem Rundflug mit dem Airbus A320 über Berlin und Brandenburg. Los geht es am 28.03.2024, 18 Uhr am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER). Die Firma Niki Aviation & Holidays, bekannt schon von Ihren Sonderflügen zur Schließung der Flughäfen Berlin-Tegel (TXL) sowie Schönefeld (SXF), hat das Flugzeug in den ehemaligen Air Berlin Farben eigens für diesen Abschieds-Sonderflug gechartert.

Von Redaktion