• Do. Mai 23rd, 2024

Musik macht Mut! – Young Euro Classic wieder im Konzerthaus

VonRedaktion

Jul 27, 2023
Young Euro Classic 2018: MIAGI Youth Orchestra

Foto:Young Euro Classic (c) MUTESOUVENIR / Kai Bienert

Zum 24. Mal prägt Young Euro Classic, das Festival der besten Jugendorchester der Welt, in diesem August den musikalischenSommer in Berlin. Vom 4. bis 27. August präsentieren sich 16 Orchester und zwei Bigbands aus Asien, Kuba, den USA und vielen europäischen Ländern.

Nach einem transkontinentalen Auftakt mit großartigen Orchestern aus Asien, Kuba und den USA folgen Auftritte hervorragender europäischer Ensembles. Einen besonderen Höhepunkt verspricht das Festival im Festival unter dem Motto „Courage in Concert“ mit jungen Musikern und Musikerinnen aus der Ukraine und drei „Nachbarländer des Krieges“ (Estland, Georgien und Usbekistan). Oksana Lyniv, Star einer neuen Dirigentinnen-Generation, appelliert mit dem Youth Symphony Orchestra of Ukraine (21.08.) für ein friedliches Europa. Das Tbilisi Youth Orchestra (19.08.) präsentiert ein kontrastreiches Programm aus Klassik und elektronischen Klängen. Am 20.08. debütiert das Youth Symphony Orchestra of Uzbekistan mit einer Ur- und einer Deutschen Erstaufführung. Einen beherzten Abschluss findet „Courage in Concert“ mit dem Orchester der Estnischen Musikakademie (22.08.).

Young Euro Classic Foto:(c) MUTESOUVENIR / Kai Bienert

Transkontinentaler Auftakt

An den ersten vier Festival-Abenden schlägt Young Euro Classic weite Brücken über Kontinente: Das Asian Youth Orchestra, mit Mitgliedern u.a. aus China, Japan, Malaysia, Singapur, Südkorea, Thailand und Vietnam, sorgt mit dem Cellisten Alban Gerhardt für einen mitreißenden Auftakt (04.08.). Ein besonderes Solistenhighlight bietet am 05.08. das Bundesjugendorchester: Der litauische Akkordeonvirtuose Martynas Levickis übernimmt das Solo im jüngst fertiggestellten Stück “Ghost Machine” von Daniel Nelson.

Unter der Leitung von Star-Trompeter Sean Jones tritt am 06.08. NYO Jazz aus den USA mit der Weltklasse-Sängerin Dee Dee Bridgewater auf. Und nach seinen beiden umjubelten Konzerten im Jahr 2021 feiert das Orquesta del Lyceum de La Habana mit der Hornistin Sarah Willis eine fulminante Rückkehr (10.08).

Europäische Exzellenz

Die zweite Konzertphase gehört den Europäern. Den Auftakt macht am 11.08. das Greek Youth Symphony Orchestra . Weitere Klangkörper aus dem Südosten Europas sind das Western Balkans Youth Orchestra und das Nationale Jugendorchester Rumäniens. Das European Union Youth Orchestra wird am 16.08. unter Leitung von Manfred Honeck den musikalischen Bogen von James MacMillan über Sergei Prokofjew bis zu Dmitri Schostakowitsch spannt.

Aus den Niederlanden kommt das Jong Metropole Symphonic Jazz Orchestra. Zum Festival-Debüt (18.08.) bringt es ein swingendes Programm mit, das unter anderem Frank Sinatra, Dean Martin und Nat King Cole gewidmet ist. Sehr gespannt sein darf man auch auf das Young Euro Classic-Debüt des erst 2019 gegründeten Amsterdamer Concertgebouworkest YOUNG unter dem kolumbianischen Dirigenten Andrés Orozco-Estrada (25.08.).

Wie immer dürfen zwei Publikumslieblinge nicht fehlen: Das Gustav Mahler Jugendorchester mit der 9.Sinfonie de Komponisten und das Bundesjugendballett.

Den Abschluss von Young Euro Classic 2023 bildet zur Feier des 60. Geburtstags des Élysée-Vertrags ein deutsch-französisches Programm: Am Abend des 27. August präsentiert das Orchestre Français des Jeunes Kompositionen von Hartmann, Ravel und Tschaikowski.

YOUNG EURO CLASSIC Juniorfestival (c) MUTESOUVENIR / Kai Bienert

Next Generation

Zum Young Euro Classic Kindertag am 13.08. gibt es wieder im NEXT GENERATION- Programm zahlreiche Mitmachangebote und Workshops für Kinder und Jugendliche. So kommen im Rahmen der Deutsch-Französischen Juniorakademie Kinder aus Berlin und aus dem südfranzösischen Pau zusammen:um gemeinsam ein Programm zu erarbeiten, das am 27.08. im Großen Saal des Konzerthauses aufgeführt wird.

Europäischer Kompositionspreis

Mit acht Ur- und Deutschen Erstaufführungen steht eine Vielzahl innovativer Werke für den Europäischen Kompositionspreis zur Wahl. Auch in diesem Jahr wird die Vergabe des mit 5.000 Euro dotierten Preises von einer Publikumsjury bestimmt.

Young Euro Classic. Festival der besten Jugendorchester der Welt vom 4. – 27. August 2023 im Konzerthaus Berlin

Informationen und das aktuelle Programm unter: www.young-euro-classic.de

Tickets für 33 / 26 / 15 Euro gibt es über die Young Euro Classic-Webseite, die Ticket-Hotline (030 – 8410 8909 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Festivalpass „Courage in Concert“ für 92 / 72 / 42 Euro

Von Redaktion