• Do. Jul 18th, 2024

UEFA EURO 2024 in Berlin – mehr als Fussball

VonRedaktion

Jun 14, 2024
1440483244

Auch das Berliner Olympiastadion ist Austragungsort. © visitBerlin, GettyImages, Foto: FotografieLink

Die UEFA EURO 2024 ist gestartet. Am 15. Juni ist das Berliner Olympiastadion zum ersten Mal Schauplatz des Turniers. Fünf weitere Spiele in der Hauptstadt werden folgen, darunter das Endspiel am 14. Juli. Und auch außerhalb des Stadions steht Berlin ganz im Zeichen des Turniers.

Vorstellung der Fanmeile am Brandenburger Tor durch Kultursenator Joe Chialo und Iris Spranger, Senatorin für Inneres und Sport (Foto von Florian Pohl / City-Press GmbH Bildagentur)

Das Brandenburger Tor ist das größte Fußballtor der Welt. Von dort bis fast zur Siegessäule ist die Fan Zone mit 24.000 Quadratmetern Kunstrasen ausgelegt. Die Tor-Rasen-Installation (Tor: 63m breit, 21m hoch, 40 Tonnen schwer) und die 24.000 qm Kunstrasen wurden speziell für das Event entwickelt. Der Rasen ist CO2-reduziert bzw. klimaneutral hergestellt, zu 100% recyclingfähig und verbleibt in Berlin – ein Nachnutzungskonzept sieht vor, den Rasen auf Bolzplätze, Sportstätten und weiteren Orten in der ganzen Stadt zu verteilen. Aktuell sind unter anderem Plätze in Mitte, KITA-Höfe in Marzahn-Hellersdorf, Schulhöfe in Reinickendorf und Treptow-Köpenick, Sportanlagen der JVA-Tegel und eine Bolzplatzinitiative mit Hertha geplant.

Aber nicht nur auf der Fan Zone am Brandenburger Tor und am Reichstag, sondern auch in der ganzen Stadt wird es neben dem gemeinsamen Public Viewing ein großes buntes Programm und viele Veranstaltungen geben.  Die Auswahl orientiert sich hierbei an den Länderpartien des jeweiligen Tages. Zudem erwartet die Fans auch an den neun spielfreien Tagen der UEFA EURO 2024  ein durchgehendes Programm.

Albärt, das offizielle UEFA EURO 2024 Maskottchen.
© visitBerlin
(Photo by Alexander Scheuber/Getty Images)

So abwechslungsreich wie die Spiele ist auch die Auswahl an Orten fürs Public Viewing. Für das ganz große Spektakel empfiehlt sich die Fan Zone am Brandenburger Tor. Hier werden an den Spieltagen bis zu 130.000 Menschen erwartet. Auch auf dem Platz der Republik vor dem Reichstag treffen sich Tausende Fans. Im Rahmenprogramm mit Konzerten und Kunstevents geht es dabei längst nicht immer nur um Fußball. Genauso gut lässt es sich an den vielen schönen Orten in den Kiezen fiebern und feiern – kleiner und gemütlicher und nicht weniger ausgelassen. In Berlin kommen alle Fans auf ihre Kosten.
In Kooperation mit zahlreichen Berliner Kulturinstitutionen und Partnern werden die Sonderprogramme des Fußballkultursommers als kostenfreie Open-Air-Veranstaltungen in alle Bezirke Berlins getragen. Zu den Partnern gehören: Alte Münze, Literaturhaus Berlin, Vitsche e.V., ATZE Musiktheater, Ballhaus Ost, Kulturforum, Else, Fête de la Musique, Holzmarkt 25 Berlin, Stadtbibliothek Lichtenberg, Theater unterm Dach, Ballhaus Wedding, Floating University, Berlinische Galerie, Hamburger Bahnhof, Maxim Gorki Theater, 48h Neukölln, Humboldt Forum, Büro Döring/ Campus für Demokratie, Gedenkstätte Hohenschönhausen, Haus der Statistik, Kunstraum Kreuzberg, Brotfabrik, Mince e.V., Die Pyromantiker, Tanzkomplizen, TD Berlin, Staatsoper, Ramba Zamba Theater, Ymusic, Berliner Festspiele, Cashmere Radio, Grotest Maru, Labyrinth Kindermuseum und weitere.

Und was machen die Gäste der Stadt, die sich nicht für Fußball begeistern können? Sie müssen keine ruhige Kugel schieben, sondern erleben eine Menge Events und Attraktionen, die Berlin in seiner ganzen bunten Bandbreite zu bieten hat. Da wäre zum Beispiel die Fête de la Musique, das Open-Air-Musikfestival in der ganzen Stadt am 21. Juni. Oder das Kreuzberg-Festival mit Street Food, Kunst und Musik vom 28. bis 30. Juni. Oder die Ausstellung „Andy Warhol. Velvet Rage and Beauty“ in der Neuen Nationalgalerie. Oder wie wäre es mit Aloha statt La Ola beim Berliner Ukulele-Festival

An den Tagen ohne Public Viewing (13., 16., 17., 18., 20., 22., 24., 26., 27. und 28. JUNI sowie 3., 4., 7., 8., 11., 12., und 13. JULI) lädt der Park auf der Fan Zone Brandenburger Tor von 8 – 24 Uhr zum Verweilen, Flanieren, Kicken ein. Abends findet dort an ausgewählten Tagen das Sommerkino mit dem Filmkritiker Knut Elstermann von radioeins und Gästen statt.

Die Termine sind:
16.06. Das Wunder von Bern
20.06. Fever Pitch
27.06. Kick it like Beckham
04.07. Der ganz große Traum
08.07. Elf Mal Morgen
Alle Filme jeweils um 20 Uhr, auf Deutsch mit englischen Untertiteln.

Alle Veranstaltungen des Fußballkultursommers:
www.fussballkultursommer.berlin

Informationen zum public-viewing

https://www.visitberlin.de/de/public-viewing-berlin

Von Redaktion