David Garrett „Unlimited – Greatest Hits – Live 2019”

Stargeiger David Garrett freut sich auf sein Jubiläumskonzert in Berlin am 7.Mai. Foto: Ingrid Müller-MertensStargeiger David Garrett freut sich auf sein Jubiläumskonzert in Berlin am 7.Mai. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Von Klara Berger.

„Unlimited“ – die neue Tour von Stargeiger David Garrett, der mit seinen Crossover-Interpretationen Musikgeschichte geschrieben und das Repertoire für die Geige revolutioniert hat,  ist auch ein Versprechen: Es geht um Musik pur und um ein Fest mit den Fans zum zehnjährigen Jubiläum seiner Crossover-Tourneen.

_DSC2060Er ist dankbar und eigentlich auch immer wieder ein bisschen verwundert, dass diese Konzerte mit klassischer aber auch Rock- und Popmusik nun schon seit zehn Jahren so erfolgreich laufen. Garrett findet es „grandios“, so lange „mit ´nem alten Stück Holz“ die großen Säle zu füllen. Das „alte Stück Holz“ präsentierte er auch bei der Vorstellung vor Berliner Pressevertretern. Wenn auch nicht die bei den Konzerten eingesetzte kostbare Stradivari aber sein ebenfalls sehr wertvolles Zweitinstrument, von dessen wunderschönem Klang sich die Journalisten auf einer Dachterrasse mit Blick auf die Oberbaum-Brücke überzeugen konnte.

Als Dankeschön für seine Fans soll nun die Jubiläumstournee zusammen mit seiner Band und der Neuen Philharmonie Frankfurt ein besonderes Highlight werden.

David Garrett und Regisseurin Andreana Clemenz

David Garrett und Regisseurin Andreana Clemenz

Wie er schon mal vorab erläuterte, sollen diesmal besonders viele Grenzen überschritten werden. Und nicht nur musikalisch, sondern auch optisch. Ganz neue visuelle Akzente werden gesetzt – die modernste digitale Technik macht´s möglich. So wurde diese Jubiläumstournee, die durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führt, seit einem Jahr akribisch vorbereitet und die Fans dürfen sich auf eine spektakuläre Performance freuen. Dank superschneller Computer kann auf der LED-Wand das Live Bild grafisch bearbeitet und verfremdet werden, so wie man es von Hollywood-Produktionen oder Computerspielen kennt. Allerdings, so Garrett, braucht es eine ausgewogene Balance zwischen Musik und Show.effekte Man darf das Publikum nicht mit Effekten überfordern. Gut gefahren ist er all die Jahre mit der Empfehlung seines berühmten Geigenlehrers Itzhak Perlman: Nach zwei schnellen Nummern eine langsame, dann eine schnelle und zwei langsame.

Neben vielen neuen und neu arrangierten Stücken wird er die Highlights der letzten zehn Jahre wie „Smooth Criminal“, „Nothing Else Matters“, „He’s a Pirate“, „Viva la Vida“ oder auch „Thunderstruck“ auf die Bühne bringen. Dabei spielt David Garrett einige seiner besten Songs in neuem Arrangement und zum ersten Mal Unplugged, womit er seine Fans ganz besonders emotional erreichen will.

Los geht es am 4.Mai in Chemnitz. Am 7. Mai ist er in Berlin. Was ihn besonders freut, denn „ich bin ein Berliner“, sagt der Star auch wenn er sich nur wenige Wochen im Jahr in seiner Kreuzberger Wohnung aufhält. Sechs bis sieben Monate im Jahr tourt er durch die Welt, lebt den Rest des Jahres in New York oder auf Mallorca. Aber geübt wird überall. „Zwei bis drei Stunden sind das Minimum“.

Aber er muss nicht nur „topfit im Kopf“ sein. Bei so einem Konzert verbraucht man sehr viel Energie bis zur totalen Erschöpfung, sagt der 38-Jährige. Glücklicherweise hat Garrett seinen Bandscheibenvorfall inzwischen auskuriert und fühlt sich nach längere Auszeit bereit für die Strapazen der Tour. Aber vor allem freut er sich auf die Begegnung mit den Fans.

Fotos: Ingrid Müller-Mertens

1 Kommentar zu "David Garrett „Unlimited – Greatest Hits – Live 2019”"

  1. Bin ein richtiger Fan von Ihnen, habe Sie schon als Junge gesehen, erinnere mich Sie haben ein
    Geschenk erhalten von, leider hab ich es vergessen von wem, aber Sie waren damals ich glaube 15 Jahre alt. Ich bin jetzt 68 Jahre und liebe Ihre Kunst. Ich wünsche Ihnen ein wunderschönes Leben und eine richtig gute Freundin.
    Herzliche Grüße aus Norwegen !!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*