ITB-Nachlese

Blaue Stunde im allsun-Hotel Bahia del Este in Calla Millor(Mallorca). Bild Ingrid Müller-MertensBlaue Stunde im allsun-Hotel Bahia del Este in Calla Millor(Mallorca). Bild Ingrid Müller-Mertens

alltours profitiert vom Spanienboom

Bei alltours boomen in diesem Sommer Urlaubsreisen nach Spanien, Portugal, Bulgarien, in die Karibik und nach Südostasien, konnte Unternehmenschef Chef Willi Verhuven auf der ITB-Pressekonferenz erfreut mitteilen. alltours flugreisen ist seit Jahren als Preis-Leistungs-Führer in der Touristik bekannt. Kostengünstige Strukturen, kurze Wege, eine straffe Organisation und ein ausgeklügeltes EDV-System ermöglichen es Urlaubsreisen besonders günstig anzubieten.

Nordafrika und Türkei stark rückläufig

Aber es gab auch Problematisches zu vermelden. Aufgrund der aktuellen angespannten geopolitischen Situation in einigen klassischen Urlaubsgebieten hat sich das Nachfrageverhalten zum Teil drastisch geändert. Besonders Reisen nach Nordafrika und in die Türkei sind davon betroffen, Buchungen nach bisher so beliebten Zielen wie Kos oder Samos im östlichen Mittelmeer sind total eingebrochen. Was aber die Reisefreude nicht schmälert. Ganz im Gegenteil. Für die liebsten Wochen des Jahres sucht man sich nun andere Ziele. „Die Urlaubsnachfrage verlagert sich stark ins westliche Mittelmeer, Bettenkapazitäten werden bereits knapp.

Mallorca fast ausgebucht

Alle spanischen Urlaubsgebiete liegen im Plus. Interessierte Urlauber sollten sich daher schnell entscheiden“, so Willi Verhuven,. Zahlreiche Hotels auf Mallorca , wo sich alltours inzwischen zur stärksten deutschen Touristikmarke entwickelt hat, sind bereits ausgebucht. Das Unternehmen hat in diesem Sommer auch die inzwischen sehr erfolgreiche alltourseigene Hotelkette allsun Hotels auf Mallorca und den Kanaren ausgebaut und ist damit größte deutsche Hotelkette in Spanien. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen rund 120 Millionen Euro in die Expansion und Modernisierung seiner Ferienanlagen investiert. Damit setzt allsun Hotels weiterhin Maßstäbe in punkto Ambiente, Qualität und Service und hebt sich deutlich vom Angebot anderer Hotels ab. Im vergangenen Jahr entschieden sich mehr als 250.000 Gäste für einen Urlaub in einem allsun Hotel.

Bulgarien profitiert ebenfalls von der Verschiebung der Nachfrage. Urlaubsziele am Schwarzen Meer liegen bei alltours zweistellig im Plus. Noch größer ist das Buchungsplus für Fernreisen .Urlaubsflüge in die Dominikanische Republik, Mexiko und Thailand sind um 50 Prozent gestiegen.

Kaum Last Minute Angebote

So wird es bei alltours aufgrund der großen Nachfrage für Reisen ins westliche Mittelmeer kaum Last Minute-Angebote für Spanien und Portugal geben. Das gilt auch für Reisen nach Nordafrika und in die Türkei. Dort gibt es jetzt schon Urlaubsreisen auf Last-Minute-Preisniveau, denn die meisten Hotelbetreiber bieten seit einigen Wochen Preissenkungen von bis zu 50 Prozent.

Kommentar hinterlassen zu "ITB-Nachlese"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*