• Fr. Jan 28th, 2022

Frohe Weihnachten – Spaziergang zwischen Laser-Dschungel und Glockenspiel

VonRedaktion

Dez 18, 2021

Mit dem Duft von Tannengrün und Lebkuchen in der Nase dürfen die Gäste im Tierpark Berlin sich wieder von unzähligen Lichtern faszinieren lassen. Nachdem das beliebte Lichterfest nach dem erfolgreichen Jahr 2019 im vergangen Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, werden diesen Winter endlich wieder Lichtpunkte am Horizont funkeln. Wenn der größte Tierpark Europas am Abend seine Tore schließt und Gibbons, Giraffen und Co. schlafen gegangen sind, verwandelt Weihnachten im Tierpark die einzigartige Parklandschaft in eine zauberhafte Winterwelt.

Weihnachten-im-Tierpark

Vorbei an Illuminationen auf dem Wasser und funkelnden Tierskulpturen schlängelt sich ein etwa zwei Kilometer langer Rundweg durch den Schlossgarten. In voller Pracht erstrahlt in seiner Mitte das historische Schloss Friedrichsfelde. „Wie sehr wir uns in dunklen Zeiten einen Lichtblick herbeisehnen, wissen wir spätestens seit dem letzten Winter. Ich freue mich umso mehr, dass wir unseren Gästen in diesem Winter gleich mit einem ganzen Lichtermeer ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie ihren Alltag für einen Moment vergessen lassen können“, freut sich Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem. „Die vielen, neuen Illuminationen werden unseren schönen Tierpark auch nach Einbruch der Dunkelheit in einen magischen Ort verwandeln, der Emotionen weckt und zum Träumen und Staunen einlädt.“


Laser-Dschungel, Glockenspiel oder Kathedrale des Lichts

Viele neue Highlights gibt es in diesem Winter entlang des Rundwegs zu entdecken, wie
zum Beispiel das faszinierende Glockenspiel: Hierbei handelt es sich um eine interaktive Installation, die man durchschreitet, um das Zusammenspiel von Licht und Klang zu erleben.
Beim Laser-Dschungel hingegen begibt man sich in eine mystische Welt aus Licht, Laser
und Nebel – spektakuläre Blickwinkel und Momente inklusive! Die sogenannte Kathedrale des Lichts wird mit Sicherheit für unzählige „Ahs“ und „Ohs“ sorgen: Hierbei handelt es sich um einen 20 Meter langen Tunnel aus tausenden Leuchtdioden, der an seiner höchsten Stelle sechseinhalb Meter umfasst.

Für die Kleinen steht ein nostalgisches Dampfkarussell mit liebevoll ausgearbeiteter Dekoration bereit: Einmal auf einem Elefanten reiten, auf dem Rücken eines Schwans durch die Lüfte segeln
oder als Prinzessin in der Kutsche fahren.

Weihnachten im Tierpark ist ein Ereignis für die ganze Familie. Noch bis zum 9. Januar 2022 ist die malerische Winterwelt täglich von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet. Außer dem 24. und 31.Dezember. Festbeleuchtung, Musik und das gastronomischen Angebot werden selbstverständlich so platziert, dass die Tiere im Tierpark nicht beeinträchtigt werden.

Fotos: Weihnachten im Tierpark/Michael Clemens

www.weihnachten-im-tierpark.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.