Saisonauftakt der Sportmetropole Berlin und Superticket

Saisonstart der Sportmetropole Berlin – und die Maskottchen sind auch dabei. Foto:visit Berlin, Dirk MathesiusSaisonstart der Sportmetropole Berlin – und die Maskottchen sind auch dabei. Foto:visit Berlin, Dirk Mathesius

Die Sportmetropole Berlin feierte am Montag im Olympiastadion den Auftakt der bevorstehenden Saison. Ein besonderer Programmpunkt in diesem Jahr: die „Welcome Home“-Zeremonie für die Olympia-Teilnehmer des „Teams Berlin Rio“. Die Sportler, die sich beim Olympiastützpunkt Berlin auf die Wettkämpfe in Rio vorbereitet haben, wurden von dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller sowie dem Sportsenator Frank Henkel für ihr Engagement und ihre herausragenden Leistungen geehrt. An jeder vierten der 42 Medaillen für Deutschland war das „Team Berlin Rio“ beteiligt. Insgesamt holten die Sportlerinnen und Sportler in den olympischen Wettkämpfen vier Mal Gold, drei Mal Silber und vier Mal Bronze in die deutsche Hauptstadt.

Auch der Senator für Inneres und Sport, Frank Henkel, freute sich über die gute Bilanz des Berliner Teams in Rio. „Der Olympiastützpunkt Berlin hat damit seinen sehr guten Ruf wiederholt bestätigt. Alle Berliner Sportlerinnen und Sportler verdienen dafür höchste Anerkennung, auch wenn sich manche Medaillenhoffnungen nicht erfüllt haben. Sie alle haben unsere Stadt großartig vertreten.“, so der Senator.

Die Mitglieder der Sportmetropole Berlin freuten sich, den Auftakt der neuen Saison mit der Ehrung der Olympia-Teilnehmer zu verbinden. Zumal Spitzensport in Berlin eine besondere Bedeutung hat: Allein die sechs Berliner Proficlubs 1. FC Union Berlin, ALBA Berlin, BR Volleys,  Eisbären Berlin, Füchse Berlin und Hertha BSC ziehen jedes Jahr rund 2,5 Millionen Besucher in die Stadien und Sportarenen der Hauptstadt. Großveranstaltungen wie der Berlin-Marathon, das ISTAF oder das DFB-Pokalfinale sorgen für zusätzliche Sportbegeisterung.

Um die ganze Bandbreite des Berliner Spitzensports auch den Fans näher zu bringen, gibt es ab sofort das Superticket . Damit kann man zwischen dem 21. Oktober und dem 19. Dezember 2016 alle Proficlubs einmal live erleben – und zahlt nicht einmal 50 Euro dafür. Das Ticket ist erhältlich unter www.superticket.berlin.

Kommentar hinterlassen zu "Saisonauftakt der Sportmetropole Berlin und Superticket"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*