„Pompööse“ Sportmode mit dem Glööckler-Krönchen

Designer Harald Glööckler überraschte zur Fashion Week mit Sportmode. Foto: Ingrid Müller-MertensDesigner Harald Glööckler überraschte zur Fashion Week mit Sportmode. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Von Katharina Zawadsky.

Auch wenn Harald Glööckler sich seit seiner Übersiedlung nach Süddeutschland in Berlin eher rar macht, pünktlich zur Fashion Week präsentierte der Designer Neuheiten. Unter dem Motto „Shine bright like POMPÖÖS®“ wurden im überfüllten Saal des Hotels „The Grand“ am Alexanderplatz zahlreichen geladenen Gästen und Prominenten die brandneue Luxury Collection DR.SINDSEN® – POMPÖÖS® vorgeführt. Diesmal Sportmoden. Natürlich mit dem glööcklertypischen Krönchen, Glamour und Prunk.

Streetwear kann nicht nur stylisch, frech und jung, sondern auch opulent und glamouröös sein – davon ist Harald Glööckler überzeugt. Im ehemaligen Handballer Eric Sindermann, fand der Modedesigner einen aufgeschlossenen Partner für seine Ideen. 2014 hatte Sindermann seine sportliche Laufbahn beendet und danach eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann absolviert. 2017 begann der ehemalige Profisportler unter der Marke „Dr.Sindsen“ sich mit Sportbekleidung zu beschäftigen. Die wachsende Popularität und erfreuliche Umsatzzahlen ermutigten ihn, eine komplette Streetwear-Kollektion zu entwickeln. Es entstand das neue Modelabel „ Dr. Sindsen Pompöös“ – dem nun mit dem Glööckler-Krönchen sozusagen die Krone aufgesetzt wurde.

Passend zur Kollektion wurden die Herrenmodelle von durchtrainierten Profisportlern vorgeführt. Darunter der bekannte und erfolgreiche Profiboxer Marco „Käpt’n“ Huck (Foto li und re). Und auch Eric Sindermann (Mitte) ließ es sich nicht nehmen, seine Kreationen persönlich zu präsentieren.

Fotos: © Berliner Umschau

Kommentar hinterlassen zu "„Pompööse“ Sportmode mit dem Glööckler-Krönchen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*