Berlin feierte 29 Jahre Deutsche Einheit mit einem großen Volksfest am Brandenburger Tor

Der Tag der Deutschen Einheit wird mit einem dreitägigen Fest rund um das Brandenburger Tor gefeiert. Foto: www.brotsalz.deDer Tag der Deutschen Einheit wird mit einem dreitägigen Fest rund um das Brandenburger Tor gefeiert. Foto: www.brotsalz.de

Der Tag der deutschen Einheit ist einer der wichtigsten Feiertage in der Bundesrepublik Deutschland. Auch in diesem Jahr gab es in Berlin wieder ein dreitägiges Straßenfest für die ganze Familie. Vom 03. – 05. Oktober 2019 erwartete die Besucher auf der Straße des 17. Juni und am frei passierbaren Brandenburger Tor ein abwechslungsreiches Musikprogramm und 150 Künstlern auf drei Bühnen.

Foto: www.brotsalz.de

Foto: www.brotsalz.de

Musikalische Highlights in diesem Jahr waren unter anderem der Auftritt des international erfolgreichen Rock-Duos Treptow, die rasante Show der Berlin Blues Brothers original aus dem Estrel Hotel und die mitreißende Darbietung des Paares Hanna und Allessandro Rinella, die Jazz und Oper effektvoll miteinander verbinden. Das spanisch-deutsche Duo Señoritas bringen mediterrane Leidenschaft auf die Bühne und begeisterten die Besucher mit kraftvollem Latino-Schlager-Mix.

Foto: www.brotsalz.de

Foto: www.brotsalz.de

Auf der Aktionsfläche der ALBA BERLIN „Kinder+Sport Basketball Academy“ konnten in einem speziell entwickelten, vier Stationen umfassenden Trainingsparcours die Kids ihre Basketball-Fähigkeiten und -Fertigkeiten unter Beweis stellen und so die Grunddisziplinen des Basketballsports erlernen und verbessern.

 

Foto: www.brotsalz.de

Foto: www.brotsalz.de

Vom historischen Kettenflieger bis hin zum Riesenrad war für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Highlight war auch die Fotoaktion, bei der sich die Menschen am Brandenburger Tor mit einem historischen Oldtimer aus dem ehemaligen Spreepark fotografieren lassen konnten.
Foto: www.brotsalz.de

 

Kommentar hinterlassen zu "Berlin feierte 29 Jahre Deutsche Einheit mit einem großen Volksfest am Brandenburger Tor"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*