Für den schönsten Tag im Leben – Brautmode von Harald Glööckler

Zu Beginn der Fashion Week überrascht Harald Glööckler mit opulenter Brautmode. Foto: Ingrid Müller-MertensZu Beginn der Fashion Week überrascht Harald Glööckler mit opulenter Brautmode. Foto: Ingrid Müller-Mertens

„Jede Frau ist eine Prinzessin“, findet Harald Glööckler. Und er sagt es nicht nur, es ist seine tiefe Überzeugung, sein Credo, an dessen Realisierung er unermüdlich arbeitet. Ob Alltagsmode, Abendroben, Perücken, Kosmetik oder Accessoires – der Star-Designer zieht seine extravagante Modelinie für selbstbewusste Damen aller Alters- und Gewichtsklassen konsequent durch. Individualität, Opulenz und Glamour zeichnen seine POMPÖÖS-Kollektionen aus aber auch Stil und schlichte Eleganz.

Countertenor Nils Wanderer sorgte für Gänsehautmomente (2. v.re)

Als Beitrag zur Fashion Week überraschte Harald Glööckler am Wochenende mit einer besonders glamourösen Veranstaltung, mit der er auch nebenbei noch eine weitgehende unbekannte „Location“ in den Fokus der Event-Kultur gerückt: Das einzigartige historische Ballhaus im Berliner Stadtteil Pankow. Eines der letzten Zeugnisse aus einer Zeit im ausgehenden 19.Jahrhudert, als Pankow noch ein Vorort von Berlin und beliebtes Ausflugsziel im Grünen war. ballhausaSeit den 1930er Jahren zweckentfremdet genutzt und nach und nach dem Verfall preisgegeben, wurde dieses Kleinod inzwischen mit seinem wunderschönen stuckverzierten Ballsaal und attraktiven Nebenräumen für rd. 5 Mio. Euro restauriert.

Harald Glööckler, der als bekennender Perfektionist immer großen Wert auf optimale Präsentation seiner Kollektionen legt, konnte für das Thema Brautmoden kein passenderes Ambiente finden.

„Eine Hochzeit ist ein ganz besonderer Tag. An keinem anderen Tag fühlt sich eine Frau mehr als Prinzessin als an ihrer Hochzeit. Gerade deshalb sollten bei der Wahl des eigenen Brautkleides Perfektion, Können und erstklassiges Design, das mit viel Liebe für sie entworfen wurde, im Vordergrund stehen“, so Harald Glööckler und freut sich über seine Zusammenarbeit mit Semiha Bär. Gemeinsam haben sie eine außergewöhnliche Kollektion mit viel Liebe zum Detail kreiert, die dem schönsten Tag im Leben einer Frau buchstäblich die Krone aufsetzen soll.

 

Figurbetonte Passformen mit atemberaubenden Dekolletés und Rückenansichten geben der Braut den glamourösen Auftritt, den sie sich wünscht. Opulente Roben – jede ein kleines Kunstwerk- in einer auch musikalisch stimmigen Show perfekt in Szene gesetzt. Für Gänsehautmomente sorgte Countertenor Nils Wanderer mit atemberaubend vorgetragenen Händelarien.

titel3

Fotos: Ingrid Müller-Mertens

Kommentar hinterlassen zu "Für den schönsten Tag im Leben – Brautmode von Harald Glööckler"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*