„Unadjusted Royal“ – Harald Glööcklers pompöser Auftakt der Fashion Week

Viel Beifall zum Auftakt der Fashion Week für Harald Glöcklers glamouröse Kollektion " „Unadjusted Royal“ im Berliner Ermeler-Haus. Foto: Ingrid Müller-MertensViel Beifall zum Auftakt der Fashion Week für Harald Glöcklers glamouröse Kollektion " „Unadjusted Royal“ im Berliner Ermeler-Haus. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Sozusagen als Vorspeise zur Berliner Fashion Week überrascht Modedesigner Harald Glööcker traditionell mit einem ganz besonderen Appetizer. In diesem Jahr inszenierte er in gewohnt „pompööser“ Manier wieder eine Fashion Show der Extraklasse. Unter dem Motto „Unadjusted Royal“ erlebten begeisterte Gäste eine glamouröse Modelinie, die in ihrer außergewöhnlichen kreativen Vielfalt, handwerklichen Qualität und Kostbarkeit der verwendeten Materialien überraschte.

Man könnte sagen: Eine Geschmacksexplosion der besonderen Art auch wenn die eine oder andere Kreation, wie es der Name schon sagt, königlich aber doch frappierend unangepasst daherkam und ganz sicher nicht jedermanns Sache ist. Aber immer– ob man will oder nicht – fasziniert die ureigene und unverwechselbare Glööckler-Handschrift, nur echt mit dem goldenen Krönchen.

Und wer es bis jetzt noch nicht mitbekommen hat, spätestens hier wurde klar, wie sehr Harald Glööcker sein Credo, aus jeder Frau eine Prinzessin machen zu wollen, verinnerlicht hat. Die opulenten Kreationen vom Dirndl bis zur Abendrobe verzaubern jede Trägerin – mag sie noch so emanzipiert im praktischen Leben stehen. Aber – und das gefiel vor allem dem überwiegend weiblichen Publikum – es gab diesmal auch den dazu passenden Prinzen im royalen Outfit und edler Pose zu bewundern.

Rokoko war das Motto der Kollektion. Rokoko auch das passende Ambiente im historischen Berliner Ermelerhaus, einem ehemaligen Patrizier-Palais, heute Teil des Art’otel Ermelerhaus Berlin.

Staunen und Bewunderung auch für den aufwendigen Kopfschmuck und die üppigen Perücken im Rokoko-Style.

Typisch für Glööckler die Auswahl der Models. Hier spazieren nicht nur ausgesuchte Super-Figuren über den Catwalk. Seine Kollektion wird neben den gängigen Models auch von 60+ Models vorgeführt. Curvy Germany Dina Wacker präsentierte ebenso Mode wie Curvy Model Fabienne Klamandt, Miss Germany 2017 Soraya Kohlmann, Kristina Bach, Mister Bremen Adriaan van Veen, Julian F.M. Stoeckel sowie Xenia Prinzessin von Sachsen. Und alle hatten offenbar großen Spaß dabei. So sollte es ja auch sein, wünscht sich der Kult-Designer: Mode sollte Spaß machen, die Möglichkeit zur Verwandlung und Selbstfindung bieten. In der Kombination von Mode sollte man, ebenso wie im Leben, mutig zur Tat schreiten und sich etwas trauen.

Kommentar hinterlassen zu "„Unadjusted Royal“ – Harald Glööcklers pompöser Auftakt der Fashion Week"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*