Bezaubernde Anmut und Tanzkunst in höchster Perfektion

"Schwanensee" im Berliner Admiralspalast mit dem Russian Classical Ballet. 2018 © Photos by Rui Fonseca"Schwanensee" im Berliner Admiralspalast mit dem Russian Classical Ballet. 2018 © Photos by Rui Fonseca

von Klara Berger.

Bezaubernde Anmut und legendäre russische Tanzkunst in höchster Perfektion ist an zwei Abenden im Berliner Admiralspalast zu bewundern. Das Russian Classical Ballet aus Moskau tritt zum ersten Mal in Deutschland auf. Präsentiert werden jeweils zwei Meisterwerks des klassischen Balletts: „Dornröschen“ und „Schwanensee“ – nach der zauberhaften Musik von Pjotr Tschaikowsky.

Mit dem Auftrag, die Tradition des klassischen russischen Balletts zu bewahren, reist die Compagnie um die Welt. Das Ensemble wird geleitet von Star-Primaballerina Evgeniya Bespalova und setzt sich aus Tänzern zusammen, die die renommiertesten Tanzschulen des Landes absolvierten: Moskau, St. Petersburg, Nowosibirsk und Perm. Namhafte Tänzerinnen und Tänzer brillieren in diesem Corps de ballet ebenso wie junge aufstrebende Talente der klassischen Tanzszene.

4_Bela_Adorm_250„Dornröschen“ ist sicher eines der schönsten Werke Tschaikowskys. Unvergängliche Melodien wie Rosa Adagio oder Grande Valse Villageoise zeugen von der poetischen Kraft des Autors. Voller romantischer und poetischer Momente, faszinierender Schönheit und Anmut ist das Ballett jedoch eine große Herausforderung für die Tänzer, insbesondere für die Interpretation der Hauptfigur Prinzessin Aurora.

Sie verlangt einen sehr reinen akademischen Stil – elegant und zerbrechlich. Die Beziehung zwischen Tschaikowskys Musik und der verwendeten Choreographie von Marius Petipa bietet die perfekte Symbiose von Musik und Choreographie. Russian Classical Ballet präsentiert eine klassische Produktion mit einem realistischen Bühnenbild von märchenhafter Schönheit, handgefertigte Kostüme mit üppigen Details, einem hinreißenden Corps de ballet  und hervorragenden Solisten.

Auch mit „Schwanensee“ wird ein Meisterwerk des klassischen Balletts präsentiert. Die allegorische Erzählung von Liebe, Verrat und Triumph des Guten über das Böse besticht neben dem Ensemble und exzellenten Solisten auch durch die fabelhaften Kostüme und aufwendigen Bühnenbilder des St. Petersburger Ateliers, das auch die Kulissen für das Bolschoi Theater, das Mariinsky Theater, die Pariser Oper oder die Mailänder Scala produziert.

„Schwanensee“ gilt als das spektakulärste Werk im Repertoire des klassischen Tanzes. Die expressiven Choreographie von Marius Petipa erfordert große Geschicklichkeit und hohe technische Fähigkeiten. Die Tänzerinnen und Tänzer des Russian Classical Ballets präsentieren die anspruchsvollen Partien mit Bravour.

schwanensee

2018 © Russian Classical Ballet. Photos by Rui Fonseca

 

„Schwanensee“ und „Dornröschen“

Die Weltklassiker des Russian Classical Ballet auf Deutschlandtour

05.11. Berlin (Schwanensee) Admiralspalast, 20.00 Uhr

06.11. Berlin (Dornröschen) Admiralspalast,  20.00 Uhr

Weitere Tourdaten:

08.11. Hamburg (Schwanensee) Mehr! Theater am Großmarkt

09.11 Hannover (Schwanensee) Kuppelsaal im Hannover Congress

12.11 Dortmund (Schwanensee) Westfalenhalle

13.11 Essen (Dornröschen) Colosseum Theater

14.11 Aachen (Dornröschen) Eurogress Europa Saal

 

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Bezaubernde Anmut und Tanzkunst in höchster Perfektion"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*