Nur mit Euch – dreitägiges Fest zum Tag der deutschen Einheit

Berlin lädt ein zum dreitägigen Fest der Deutschen Einheit. Foto: Kulturprojekte Berlin, Ulf BüschlebBerlin lädt ein zum dreitägigen Fest der Deutschen Einheit. Foto: Kulturprojekte Berlin, Ulf Büschleb

Vom 1. bis 3. Oktober wird in Berlin gefeiert. Zum  Tag der Deutschen Einheit an den Schauplätzen der deutsch-deutschen Geschichte rund um Reichstag, Brandenburger Tor und die Straße des 17. Juni werden mehr als eine Million Besucherinnen und Besucher erwartet.  Unter dem Motto „Nur mit Euch“ will Berlin ein Zeichen setzen für Zusammenhalt und Freiheit in Deutschland und Europa.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller. Foto: Kulturprojekte

Der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller. Foto: Kulturprojekte

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller wünscht sich, dass die Deutschen die 28 Jahre ohne Mauer mit Stolz und Selbstbewusstsein feiern. Für ein friedliches Zusammenleben müsse man sich jeden Tag angesichts von Rechtspopulismus und -extremismus engagieren. „Die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft können wir nur gemeinsam bewältigen, so wie auch die Deutsche Einheit vor 28 Jahren eine Gemeinschaftsleistung war“, so Müller bei der Programmvorstellung.

Das Bürgerfest hat sich das Land Berlin auch was kosten lassen. Von den insgesamt etwa sechs Millionen Euro bezahlt das Land Berlin 4,5 Millionen Euro aus dem Landeshaushalt. Geboten wird ein Programm mit zahlreichen Höhepunkten, von der Inszenierung des Brandenburger Tors durch den international renommierten Street Art-Künstler JR, einer 2,5 Kilometer langen Installation aller 11.040 Gemeindenamen Deutschlands, dem sogenannten Band der Einheit, der Uraufführung von „Grundgesetz“ des Maxim-Gorki-Theaters.

Aufbau der Installation am Brandenburger Tor.

Aufbau der Installation am Brandenburger Tor.

Zu den protokollarischen Veranstaltungen am 3. Oktober erwartet die Bundesregierung Hunderte geladene Gäste, Politiker und Botschafter, die Feierlichkeiten beginnen mit einem ökumenischen Gottesdienst im Berliner Dom, es folgt ein Festakt in der Staatsoper Unter den Linden.

Das gesamte Bürgerfest-Programm lädt zu einer Entdeckungsreise durch Berlin und die gesamte Republik ein. Die verschiedenen Themenbereiche „Bund & Länder“, „Musik & Kultur“, „Geschichte & Erinnern“, „Sport treiben & erleben“, „Zukunft & Innovation“, „Engagement & Einsatz“ sowie „Kinder & Familie“ reflektieren aus unterschiedlichen Perspektiven die Entwicklung Berlins zur dynamischen Metropole seit der friedlichen Revolution.  So stellt der Themenbereich „Sport treiben & erleben“ die Sportmetropole Berlin vor und lädt u.a. mit den Berliner Proficlubs und vielen Trendsportarten zum Staunen und Schwitzen ein, während der Bereich „Zukunft & Innovation“ mit u.a. Virtual Reality- & Augmented Reality-Erlebnissen die Ideen von morgen präsentiert. „Engagement & Einsatz“ würdigt die Leistung von denjenigen, die tagtäglich das Wohl der demokratischen Gemeinschaft aufrechterhalten und für „Kinder & Familien“ wird im gleichnamigen Bereich der Tiergarten mit Mitmachangeboten wie z.B. einer Kinderdisco und Konzerten, einem Zirkus und Workshops in ein Paradies zum Spielen und Lernen verwandelt.

Shermin Langhoff präsentiert das Grundgesetz als "chorischen Stresstest" mit 50 Schauspielern. Inszenierung

Shermin Langhoff präsentiert das Grundgesetz als „chorischen Stresstest“ mit 50 Schauspielern.

Vor dem Reichstagsgebäude und der Kulisse des Bundeskanzleramts können interessierte Bürgerinnen und Bürger, Politikerinnen und Politikern sowie Vertreterinnen und Vertretern von Bund und den Ländern Fragen stellen, Politik hautnah erleben und die Highlights aller 16 Bundesländer genießen.  Vor dem Sowjetischen Ehrenmal auf der Straße des 17. Juni thematisiert der Bereich „Geschichte & Erinnern“ in Ausstellungen, Zeitzeugengesprächen und Podiumsdiskussionen den Umgang mit der deutschen Einheit. Ergänzt wird er durch die Open-Air-Ausstellung Halbzeit 1989/90 – Berlin zwischen Mauerfall und Einheit, die sich mit der Zeit zwischen dem 9. November 1989 und dem 3. Oktober 1990 beschäftigt und auf 28 Säulen das Porträt einer nicht mehr geteilten, aber auch noch nicht wirklich vereinigten Stadt zeichnet. Die Ausstellung 100DM zum Begrüßungsgeld bietet darüber hinaus viele spannende und persönliche Geschichten zu der Frage: „Was hast du dir eigentlich damals von deinen 100DM gekauft?“.

Das "Band der Einheit" nennt auf 2,5 Kilometern alle Ortsschilder Deutschlands

Das „Band der Einheit“ nennt auf 2,5 Kilometern alle Ortsschilder Deutschlands

Verbindendes Element des Festgebietes ist das Band der Einheit. Die Installation der 11.040 Ortsschilder aller deutschen Städte und Gemeinden schlängelt sich in alphabetischer Reihenfolge auf einer Länge von 2,5 Kilometern auf dem Boden durch das Festgelände. Von Aach bis Zwönitz, von Chemnitz bis München lassen sich Ost und West nicht mehr unterscheiden und das Band der Einheit ist visuelles Symbol für das vereinigte Deutschland.   Den krönenden Abschluss des dreitägigen Festes bildet am Abend des 3. Oktobers vor dem Brandenburger Tor #1HEIT – Das Konzert mit gesellschaftlich engagierten Künstlerinnen und Künstlern verschiedenster Stilrichtungen, u.a. Nena, Samy Deluxe und Namika, begleitet von den Beyond Borders Allstars und dem Moka Efti Orchestra aus der Serie Babylon Berlin.

Darüber hinaus gibt es auf dem gesamten Festgelände ein vielfältiges musikalisches und kulturelles Angebot zu entdecken: Die Bandbreite reicht von Straßenmusik, Mauerpark-Karaoke von Bearpit Karaoke und DJ-Sets über ein Tanz-Zelt mit Tanzkursen und einem Einheitsball bis zu einem eigenen Musikprogramm für Kinder. Eingebettet in einen Auto-Scooter erzählt die Ausstellung „Weltstadt“ mit Häusermodellen von Brüchen und Aufbrüchen, Erinnerungen und Visionen ihrer Erbauerinnen und Erbauer.

Selbst beim abschließend großen Feuerwerk wollen die Veranstalter dem Motto der Feier „Nur mit Euch“ gerecht werden. Auf der Internetseite www.feuerwerkautomat.de können die Besucher in sieben Tagen abstimmen, welche Feuerwerkskörper zu welchem Zeitpunkt.

 

Das ganze Programm im Internet unter www.Tag-der- deutschen-Einheit.de

Kommentar hinterlassen zu "Nur mit Euch – dreitägiges Fest zum Tag der deutschen Einheit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*