Classic Open Air 2018 – 100 Jahre Deutsches Filmorchester Babelsberg

Happy Birthday zum 100. Jubiläum des Deutschen Filmorchesters Babelsberg. Foto: Ingrid Müller-MertensHappy Birthday zum 100. Jubiläum des Deutschen Filmorchesters Babelsberg. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Mit einer großen Jubiläumsgala feierte das Deutsche Filmorchester Babelsberg 100. Geburtstag und eröffnete unter der Leitung von Robert Reimer am 5. Juli das Classic Open Air-Festival 2018 auf dem Berliner Gendarmenmarkt. Der erste Abend des fünftägigen Events schlägt traditionell die Brücke zwischen klassischer und populärer Musik.

Kim Fischer. Foto: Classic Open Air Thomas Ernst

Kim Fischer. Foto: Classic Open Air Thomas Ernst

Ein Anliegen, das in diesem Jahr dank des exzellenten Orchesters und der hervorragenden Solisten besonders gut gelungen ist. Nicht zuletzt auch wegen der charmanten und kurzweiligen Moderation von Kim Fischer.

Das Deutsche Filmorchester Babelsberg wurde 1918 als Ufa-Sinfonieorchester im damaligen Neubabelsberg gegründet. Die Musiker begleiteten legendäre Stummfilme wie „Metropolis“ oder „Das Kabinett des Dr. Caligari“. Ab 1949 spielte das Defa-Sinfonieorchester die komplette Filmmusik der DDR ein, darunter „Die Legende von Paul und Paula“ oder „Polizeiruf 110“. Heute gehören Melodien aus Filmklassikern wie James Bond, Star Wars und Harry Potter zur Visitenkarte des Orchesters.

Starsopranistin Nicole Chevalier. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Starsopranistin Nicole Chevalier. Foto: Ingrid Müller-Mertens

 

 

Die Jubiläumsgala bot in der wunderschönen Kulisse des Gendarmenmarktes bei lauem Sommerwetter eine musikalische Zeitreise durch die 100-jährige Orchestergeschichte. Unvergessene Ufa-Chansons standen ebenso auf dem Programm wie legendäre Filmhits aus der DDR, der Sound großer Hollywood-Streifen und Klassikhits von Puccini bis Bernstein aber auch Rock- und Pop-Songs sowie weltberühmte Werke aus Klassik und Oper.

Dem Anlass entsprach das Staraufgebot: Peter Maffay animierte das Publikum ebenso zum kollektiven Mitsingen bei seinem Erfolgs-Titel „Über sieben Brücken musst du gehen“ wie Dieter „Maschine“ Birr. Sein Kult-Song „Wenn ein Mensch lebt“.

Peter Maffay und Band. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Peter Maffay und Band. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Tatort-Kommissar Axel Prahl gratuliert mit Liedern aus seinem Album „Blick aufs Mehr“, Schauspielerin Dagmar Manzel mit berührenden Ufa-Chansons. Weitere Gratulanten waren u.a. die stimmgewaltige Soulsängerin Cassandra Steen, die Musicalstars Katharine Mehrling und Lars Redlich, Sopranistin Nicole Chevalier und Tenor Robert Watson. Komponist Günther Fischer und seine Tochter Laura sorgten mit dem Titelsong aus dem Kult-Film „Solo Sunny“ für Gänsehautmomente.

Günther Fischer und Tochter Laura. Foto: Ingrid Müller-Mertens

Günther Fischer und Tochter Laura. Foto: Ingrid Müller-Mertens

 

Pianist Joja Wendt, der gleich an zwei Abenden („First Night“, „Vier Pianisten – Ein Konzert“) zu erleben war, arbeitet besonders gern mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg zusammen: „Das ist ein Orchester frei von jeder Attitüde. Die spielen wirklich richtig gut und trotzdem haben sie die Leichtigkeit und auch das Selbstverständnis, hochwertige Unterhaltung zu machen“. Außerdem ist er ein echter Fan des Classic Open Air: „Das Festival hat eine Strahlkraft über die Grenzen des Landes hinaus. Für uns Künstler ist es eine Ehre, hier spielen zu dürfen“.

 

Kommentar hinterlassen zu "Classic Open Air 2018 – 100 Jahre Deutsches Filmorchester Babelsberg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*