Classic Open Air feiert 25.Jubiläum

Classic Open Air auf dem Berliner Gendarmenmarkt. Bild COA DavisClassic Open Air auf dem Berliner Gendarmenmarkt. Bild COA Davis

1991 hatte Gerhard Kämpfe, noch immer Festivaldirektor und sozusagen die tragende Säule des Unternehmens, die verwegene Idee zu einem Freilichtkonzert auf Europas schönstem Platz, dem Berliner Gendarmenmarkt. Daraus sind inzwischen 25 Jahre Classic Open Air Erfolgsgeschichte geworden, mit über 100 Konzerten und namhaften Künstlern von Klassik bis Jazz, Rock- und Popmusik. Konzept dieses einzigartigen Freiluft-Festivals ist es, nicht nur Konzerte für Klassik-Fans anzubieten, sondern ein möglichst großes musikalisches Spektrum auszuschöpfen und somit auch ein breitgefächertes Publikum anzusprechen.

Neben Oper-, Operetten- und Musicalmelodien spielen die so genannten Crossover-Konzerte in jedem Programm eine tragende Rolle, bei denen populäre Pop-, Rock- oder Jazzmusik in speziellen Arrangements zusammen mit einem klassischen Klangkörper präsentiert wird. Die immer perfekter und opulenter ausgestatteten Aufführungen, vor allem die spektakulären Feuerwerks- Licht- und Laserinszenierungen auf der großen Bühne vor dem Schauspielhaus begeisterten in den 25 Jahren rund 700 000 Besucher aus der ganzen Welt. Besonders froh ist Gerhard Kämpfe, dass es in der ganzen Zeit gelungen ist, die Eintrittspreise einigermaßen stabil und volkstümlich zu halten. Sponsoren machen es möglich. Und die identifizieren sich inzwischen so mit dem Musikevent, dass zum Bespiel die Firma Citroen zum Jubiläum ein spezielles Auto kreiert hat, das Sondermodell C1 „Classic Open Air“- natürlich mit besonders hochwertiger Audio-Anlage.

Der Eröffnungsabend am 21.Juli wird ganz im Zeichen des Jubiläums stehen. Die „First Night – Die Jubiläumsgala bietet traditionell eine bunte Mischung von Highlights aus Klassik und Pop und natürlich eine exquisite Gratulantenschar, so zum Beispiel Ute Lemper, Eva Lind, Anna Goryachova, Katarzyna Dondalska, Sebastian Reinthaller, Till Brönner, Klaus Hoffmann, Joja Wendt und Weltstar Chris de Burgh. Und natürlich dürfte das ebenfalls traditionelle Feuerwerksfinale zum Jubelfest besonders üppig ausfallen.

Hochkarätig geht es weiter. Der zweite Abend steht im Zeichen der Wiener Operette von Johann Strauß bis Udo Jürgens und wird mit Traummelodien aus Oper, Operette, Musical und Austro Pop begeistern. Eva Lind, Sebastian Reinthaller, Marjan Shaki, Lukas Perman und Marc Secara überreichen musikalische Geburtstagsblumen.

Nicht fehlen darf natürlich am dritten Abend „Die Welt der Oper in Licht und Feuer“ – eine große Operngala mit Werken von Verdi, Rossini, Donizetti, Leoncavallo, Wagner und Bizet. Wie immer stimmungsvoll inszeniert mit Licht, Feuer, Laser und pyrotechnischen Effekten.

Auch das benachbarte Konzerthausorchester unter Dirigent Kristjan Järvi gratuliert. Und zwar ungewohnt beschwingt mit Swing- und Jazzklassikern, wie George Gershwin oder Leonard Bernstein. Unterstützt von Starsopranistin Nadja .Michael, Cameron Carpenter(Orgel) und Ray Chen (Violine)

Das besondere Geburtstagsbonbon gibt es dann zum Schluß: Weltstar Chris de Burgh wird mit Sicherheit den Gendarmenmarkt mit seiner ganz eigenen Magie verzaubern und die größten Hits seiner 40-jährigen Karriere präsentieren.

Classic Open Air – Berlin Gendarmenmarkt

Das Jubiläumsfestival 21. bis 25. Juli 2016

www.classicopenair.de

Kommentar hinterlassen zu "Classic Open Air feiert 25.Jubiläum"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*