Schöne neue Urlaubswelt

Interaktion ist das Zauberwort im neuen DER-Reisebüro.Bild:Ingrid Müller-MertensInteraktion ist das Zauberwort im neuen DER-Reisebüro.Bild:Ingrid Müller-Mertens

Schon die Buchung des Urlaubs soll künftig zum Erlebnis werden. Im neuen „Concept Store“ des DER-Reisebüros in Berlin ist nun alles digitalisiert und nach dem neuesten Stand der Technik ausgerüstet. Aber mit Wohlfühlatmosphäre und ganz gezielter individueller Betreuung.

Das beginnt schon im Schaufenster vor dem neuen Reisebüro im Einkaufszentrum The Q in der Friedrichstraße. Eine lebensgroße virtuelle Hostess grüßt freundlich und verwickelt den Vorübergehenden quasi in ein Gespräch. erklärt, wie man durch Gesten das Inspirationsangebot steuern kann. Einfach die Hand heben, schon startet ein Video und man fühlt sich an Deck eines Kreuzfahrtschiffes versetzt. Interaktion ist das Zauberwort. .

Der Marktführer im stationären Reisebürovertrieb in Deutschland hat damit ein einmaliges Konzept umgesetzt. Eine Art Testlabor für den Markt und das Zielgruppenverhalten der Zukunft. Denn die Zukunft hat in diesem Bereich längst begonnen. Das Internet verdrängt mit seinen visuellen Möglichkeiten immer mehr den klassischen Katalog und auch das traditionelle Reisebüro.

Der Kunde will sich schnell, interaktiv und umfassend informieren und quasi auf Knopfdruck alles Wissenswerte über sein gewähltes Urlaubsziel präsentiert bekommen. Und so bietet das Reisebüro 2.0 alles, was das Internet kann und noch ein bisschen mehr. Denn der Kunde irrt hier nicht suchend und oft von der Datenflut überfordert in den Weiten des weltweiten Netzes herum, sondern er wird persönlich betreut und zielgerichtet individuell beraten.

Wer noch nicht weiß, wohin er reisen möchte, kann sich zunächst inspirieren lassen. Dafür stehen Tablets zur Verfügung oder auch eine überdimensionalen Videowand. Wartezeiten können am virtuellen „ einarmigen Banditen“ angenehm überbrückt werden oder mit einem ganz realen Kaffee.

Hat der Kunde eine Zielvorstellung geht es dann mit der Reiseexpertin zur sogenannten Inspirationsinsel: In Wohnzimmeratmosphäre auf dem gemütlichen Sofa kann man sich nun Bilder, Infos und Kurzfilme passend zu den eigenen Reisewünschen ansehen. Mit der 3-D-Brille „beamt“ man sich dann in das gewünschte Hotel, Restaurant oder Kreuzfahrtschiff und kann alles im Detail besichtigen. Passende Geräusche, Musik, ja Düfte machen die Illusion komplett.

Hat man sich dann für ein Ziel entschieden geht es zum Beratungstisch. Auch hier höchster Komfort. Alles, was die Mitarbeiterin in den Computer eingibt wird gleichzeitig auf den Tisch vor den Kunden projiziert, der dann per Fingerbewegung auch Ansichten und Elemente vergrößern und genauer betrachten kann.

Schöne neue digitale Urlaubswelt von der Inspiration über die gezielte Information und Beratung bis hin zur Buchung – denn das ist schließlich der Sinn der Sache.

 

Kommentar hinterlassen zu "Schöne neue Urlaubswelt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*